Von der japanischen RG250 zur deutschen GT250/2 X7

Die GT250/2 X7 (Drahtspeichenräder) und ihr Schwestermodell X7E (Gussräder) starteten als RG250 und RG250E ins Motorradleben. Sie kamen 1978 erstmals auf den Markt. Die X7 war nicht einfach eine überarbeitete GT250, sondern ein unter dem Gesichtspunkt Leistung/Gewicht völlig neu entwickeltes Motorrad.

Um gegen die Ende der Siebzigerjahre mächtig auftrumpfenden YAMAHA-Zweitakter eine scharfe Waffe ins Feld führen zu können, mussten sich die SUZUKI-Techniker etwas einfallen lassen. Die GT250 (K, L, M, A, B) war bisher außerordentlich erfolgreich, jedoch mittlerweile technisch veraltet. Obendrein verschärften die US-Amerikaner ihre Abgasvorschriften. Also – es half alles nichts – eine Neukonstruktion musste her.
Der bisher in der GT verwendete Doppelschleifen-Rahmen wich einem Einrohrrahmen, Sitzbank und Tank wurden schlanker, der Hinterradkotflügel und der Kettenschutz wurden nicht mehr aus verchromtem Stahlblech, sondern aus leichtem Kunststoff hergestellt. Alles in allem brachte die Neukonstruktion eine Gewichtersparnis von 20kg gegenüber den bisherigen GT-Modellen.
Nach Deutschland wurde nur die versicherungsklassenkonforme 27 PS-Version geliefert. Die 30 PS-Variante blieb der restlichen Welt vorbehalten. Das war nicht das, was die jungen Wilden hierzulande erwarteten. Das kam zwei Jahre später in Form der YAMAHA RD350LC: 49 PS und ein Design wie frisch von der Rennstrecke.
Der Absatz ging zurück, die X7 hatte ausgedient und wurde 1982 letztmalig nach Deutschland importiert. Bis 1983 wurden die letzten Exemplare abverkauft.
Damit war die Ära der luftgekühlten japanischen Zweitakter in Deutschland zu Ende.

Daten der RG250/RG250E ( Japan-Modell):

Länge: 2005 mm
Breite: 760 mm
Höhe: 1055 mm
Radstand: 1320 mm
Sitzhöhe: 740 mm
Trockengewicht: 126 kg
Lenkkopfwinkel: 62,7°
Nachlauf: 107 mm
Motor: Luftgekühlter 247 ccm Zweizylinder-Zweitakt-Reihenmotor, Schlitz-/Membrangesteuert. 30 PS/ 8.000 U/Min, 2,9 mkp/7.000 U/Min.
Bohrung x Hub: 54 x 54 mm
Verdichtungsverhältnis: 6,7:1
6-Gang-Getriebe. Übersetzungsverhältnis:
1. Gang: 2,500
2. Gang: 1,625
3. Gang: 1,210
4. Gang: 1,000
5. Gang: 0,868
6. Gang: 0,782
Kettenantrieb
Kickstarter
Bremse: Einzelscheibe im Vorderrad, Trommel im Hinterrad
Vorderreifen: 3.00-18
Hinterreifen: 3.25-18
Verbrauch: 5 liter/ 100 km
Tankinhalt 15 Liter

Prospekt 1978 Japan
Prospekt 1978 Japan RG250E blau 1978
Prospekt 1980 Japan
Prospekt 1980 Japan Prospekt 1980 Japan
Prospekt 1978 Japan Prospekt 1978 Japan
Prospekt 1978 Japan Prospekt 1978 Japan
1980 RG250E rot 1978 X7E rot
1981 X7E rot
1978 RG250 weiß
1978 RG250E blau